Einsätze

10. März 2019 Sturmschäden

Sturmtief Eberhard sorgte auch bei uns für 2 Einsätze.

Bei dem ersten Einsatz war ein Baum auf der Straße Richtung Glashütte gemeldet worden. Die Strecke wurde abgefahren, aber es konnte kein Hindernis festgestellt werden.

Der zweite gemeldete Baum lag im Kurvenbereich Richtung Glashütte. Da der Sturm während der Sägearbeiten stärker wurde und eine Gefährdung der Einsatzkräfte nicht auszuschließen war, wurde der Einsatz abgebrochen und die Sperrung der Strecke Hemeln-Glashütte veranlasst.

Anschließend blieb man in Bereitstellung im Feuerwehrhaus für eventuelle Folgeeinsätze.

02. Februar 2019 Scheunenbrand Bühren

Um 07.47 Uhr wurde der SW 2000 der Ortsfeuerwehr zu einem Scheunenbrand nach Bühren alarmiert. Vor Ort waren glücklicherweise „nur“ Heuballen innerhalb der Scheune am Brennen. Das Gebäude war nicht betroffen. Die Ballen wurden mit einem Gabelstapler ins Freie gefahren und dort abgelöscht. Ein Einsatz des SW 2000 war somit nicht mehr nötig, so dass die Kameraden gegen 09 Uhr wieder zurück im Standort waren.

14. Januar 2019 TH klein „Baum auf Straße“

Um kurz nach halb 5 am frühen Morgen wurde die Ortsfeuerwehr per Funkalarmempfänger zu einem umgestürzten Baum alarmiert. Dieser lag komplett über die Fahrbahn im Niemetal zwischen Bursfelde und Löwenhagen. Nach knapp 20 Minuten war dieser beseitigt und die Fahrbahn gereinigt, so dass diese wieder für den Verkehr frei war.

Werbeanzeigen
Erstelle deine Website auf WordPress.com
Los geht’s